Navigation überspringenSitemap anzeigen

Vorträge/Messen - Im Zentrum für Naturheilkunde in Mannheim

Vortrag: Fremdmaterial im Körper

Vortrag Fremdmaterial im Körper

Allergo-Impf Seminarreihe ab 2020

Wir freuen uns Ihnen zur aktuellen Impfproblematik ein „Impf-Begleitungs“-Seminar im Rhein-Neckar Raum anbieten zu können:

Ab März 2020 müssen Kinder, die in eine Kita oder Schule eintreten, ihre Immunität gegen Masern nachweisen. Dies geschieht durch einen entsprechenden Eintrag im Impfpass oder den Nachweis einer überstandenen Masernerkrankung. Kinder, die bereits einen Kindergarten oder eine Schule besuchen, müssen bis spätestens       31. Juli 2021 diesen Nachweis erbringen. Erwachsene einiger Berufsgruppen sind ebenfalls durch die neuen Regelungen betroffen: Für LehrerInnen, ErzieherInnen in Kitas, sowie Beschäftigte in Gemeinschaftseinrichtungen (Ferienlager, Flüchtlings­un­ter­künfte und ähnliches) gilt die Impfpflicht. Vor 1970 Geborene und Menschen, bei denen eine Impfung gravierende negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit hätte, sind von der Impfpflicht ausgenommen. Dies muss mit einem ärztlichen Attest nachgewiesen werden. www.krankenkassenzentrale.de

Wir möchten Ihnen als Therapeut die Möglichkeit bieten die am 14. November 2019 im Bundestag beschlossene Impfpflicht positiv zu begleiten.

1. Allergo-Impf Seminar

Datum: Mittwoch den 20.05.2020            

Ort: im Seminarraum der AFG- Schulungszentrum , 69117 Heidelberg, Kohlhof  3

Beginn 09:30 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Thema: „Masern-Mumps-Röteln“

Preis 225.--€ incl. MWST

Anmeldung per E-Mail bitte an info[at]allergo-dental.de

Referenten und Themen:

HP Antonie Peppler: 09:30-15:30 Uhr

  • Jede Impfthematik hat einen psychologischen Hintergrund dieser beeinflusst, jede in ihrer Form, den Menschen.
  • Dies alles unabhängig von den Zusatzstoffen, die die Impfungen zusätzlich beinhalten.
  • An diesem Vortrag werden die psychologischen Themen von Masern, Mumps, Röteln und ihre Beeinflussungsmuster dargestellt.
  • Homöopathische  Impf-Begleit-Therapie

 

HP Carola D’Mexis: 16:00-17:00 Uhr

  • Aluminium freier Impfstoff :  Maser-Mumps – Röteln und der Zusammenhang mit dem häufig nachfolgenden Fieber und dem Stoff Acetamminophen
  • Natürliche Nebenwirkungs-Vermeidung   / genetische Disposition
  • Weiter Impfstoffe gemeinsam impfen? Aluminium-Belastung und SymptomeNatürliche
  • Aluminium – Ausleitung

Spenglersan Vortrag „Fibromyalgie eine Multisystemerkrankung“

Mittwoch 25.09.19 Mannheim

Anmeldung über:

Tel.: +49 (0) 26 41-205 655
Fax.: +49 (0) 26 41-205 408
Mail: seminare[at]spenglersan.de

Die Referentin führt Sie, aufgrund ihrer 25 jährigen Erfahrung  in die vielfältigen Symptome dieser schmerzhaften Erkrankung ein.

  • Symptome
  • Neue Diagnostikansätze – SHG Präsident Fibromyalgie BW A.B. Hodapp
  • KK-Anerkennung- Herr Hodapp - Bericht
  • Folgen
  • 27 Ursachen der Krankheitsentstehung
  • Neueste Studien
  • Der neue Leaky-gut Parameter
  • Multisystemerkrankung was ist das?
  • 6 wichtige Entzündungsparameter außer CRP
  • Wie weise ich wissenschaftlich die Körperfernwirkung toter /WF Zähne nach?
  • Titandioxid nicht nur in Zahnimplantaten
  • Nickel-Gold-Aluminium Allergie-Symptome
  • Schwermetall-Urin für die Praxis
  • Fluorid-Aspartam-Arsen Belastungssymptome
  • Schlaflosigkeit beseitigen als erster Therapieschritt
  • Spenglersan-Bluttest
  • Therapie-Möglichkeiten

 

Referentin: HP Carola D’Mexis – Therapiezentrum Mannheim

Autorin: “Zahnmaterialien ihre Wirkung auf Körper Kopf und Psyche“ 2. Auflage

2. Hormonsprechtag "Hormone – nicht nur ein Frauen Thema"

Haben Männer auch Hormone außer Testosteron…??????

Referentin: Dr. Annette Schneider- Gynäkologin- Ärztin für Naturheilverfahren

  •      Durchblick bei Hormonen
  •      Vor- und Nachteile bzw. Gefahren natürlicher und künstlicher Hormone
  •      Was machen Hormone in der Schmerztherapie
  •      Was haben Kinder mit dem Thema zu tun
  •      Haben Männer auch Hormone außer Testosteron?

Referentin: Carola D`Mexis Heilpraktikerin

  •      Lichen ruber planus- von Mund bis Uterus
  •      PAP Viren- eine erfolgreiche Therapiemöglichkeit
  •      Entzündungen erfolgreich invasiv behandeln ohne Zugabe von Medikamenten!
  •      PMS und Ernährungsumstellung Typ A-C-H-D

 

 

Wann: 30.11.2019

Wo: AFG- Schulungszentrum , 69117 Heidelberg, Kohlhof  3

Zeit: Beginn: 09:00 Uhr                    Ende: 17:00 Uhr

Referentinnen:

Dr. Annette Schneider Fachärztin für Frauenheilkunde / Naturheilkunde

HP Carola D`Mexis  Heilpraktikerin

Kursgebühr: 175,-€              für HPA 150,-€

Es folgt ein weiterer Hormonsprechtag Anfang 2020

Nebennierenrinden- Achse

 

Wenn Sie alle drei Kurse absolviert haben, erhalten Sie ein

„allergo-gyn“ Therapeuten Zertifikat

Für die Teilnahme zugelassen sind Ärzte, Heilpraktiker und HPA

Arthur Bruno Hodapp

Geschäftsführer

Tel.: 0621-87 60 80 30

Fax: 0621-84114179

E-Mail: info[at]allergo-dental.de

www.allergo-dental.de

16. GDS-Gesundheitswoche in Neckarau

Wie jedes Jahr sind wir auch dieses Mal wieder auf der GDS-Gesundheitswoche vertreten.

Sie sind herzlich dazu eingeladen an unseren Vorträgen teilzunehmen. Die Termine finden Sie hier, sowie den Flyer zum downloaden.

  • 01. Oktober 18:00 Uhr - Carola D‘Mexis, Heilpraktikerin, Therapiezentrum
    für Naturheilkunde: Allergien, Kopf-Darm-Gelenk-
    Hautprobleme und Schlaflosigkeit! Was haben
    diese vier Befi ndlichkeitsstörungen gemeinsam?
  • 02. Oktober 19:30 Uhr - Arthur Bruno Hodapp, Hypnotherapeut/Therapiezentrum
    für Naturheilkunde: Moderne Hypnose:
    Was ist das? Erfolge bei Panik, Ängsten, Schmerzen
    und Blockaden. Geschichte der Hypnose, Einleitung
    in die Trance, Tiefen einer Trance. Beispiele aus der
    Praxis erklären die Möglichkeiten.
  • 03. Oktober 18:00 Uhr - Arthur Bruno Hodapp, 1. Vors. Fibromyalgie
    Selbsthilfeverband BW: Fibromyalgie – eine „Neue
    Volkskrankheit“ mit ca. 4,5 Mio. Betroffenen in
    Deutschland. Symptome der Erkrankung, Erklärungsmodelle
    der Ursache und Therapieansätze.

Online Vortrag: Zahnmaterial- und Endoprothesen-Verträglichkeit Teil I

Nicht nur unsere Patienten, wir selbst, unsere Familie und Freunde können durch notwendig werdenden Zahnersatz und Operationen, in denen Metallteile eingesetzt werden, betroffen sein. Mit diesem Vortrag können Sie zukünftig Rede und Antwort stehen und präventiv, aber auch postoperativ eine Unverträglichkeit nachweisen.

Jeder 3. Bundesbürger leidet unter einer Allergie, ca. jeder 8. an Material-Unverträglichkeiten dentalen und endoprothetischen Ursprungs. Insbesondere Zahnmaterialien und Implantate, sowie Endoprothesen (z.B. Hüftgelenke, Kniegelenke…) wirken auf den Körper 24 Std. am Tag,  7 Tage die Woche ein (DeGUZ Tagung 2017). 

Dozent(in): 
Carola DMexis

Datum / Uhrzeit:
Mi 14.02.2018, 19:30 Uhr

www.isg-akademie.de

Fit bis ins hohe Alter

Datum: 02.10.2017, Zeit: 18:00 Uhr, Ort: Steubenhof Hotel, Steubenstraße 66, 68199 Mannheim.

Alterserkrankungen nehmen durch den demografischen Wandel zu. Um so wichtiger ist es gerade dem älteren Menschen optimale Möglichkeiten zu bieten um gesund alt zu werden. Frau D’Mexis bietet als Heilpraktikerin mit 23 Jahren Erfahrung, Lösungsansätze bei Unterernährung und Muskelschwund, Diabetes, Demenz, Gelenkbeschwerden, Hämorrhoiden, Gicht, Gehörverlust und Aluminiumbelastungen, an. Sie beschreibt die 7 Entgiftungswege des Körpers und wie wir diese Wege aktivieren können. Als Autorin bringt sie ihr Buch über Metallbelastungen zur Ansicht mit. Ein interessanter und kurzweiliger Vortrag, der auch zum Umdenken anregen soll.

Die 5 Tipps um 10 Jahre jünger zu bleiben sollten Sie nicht verpassen.

Referenten:  HP Carola D`Mexis 
Therapiezentrum für Naturheilkunde

Fibromyalgie, was steckt dahinter? Neuste Erkenntnisse

Datum: 03.10.2017, Zeit: 18:00 Uhr, Ort: Steubenhof Hotel, Steubenstraße 66, 68199 Mannheim.

Manche Menschen haben immer wieder Muskel- und Gelenkschmerzen an mehreren Stellen im Körper. Halten die Beschwerden länger als drei Monate an und hat der Arzt andere Krankheiten ausgeschlossen, kann es sich um eine Fibromyalgie handeln. Der Begriff bedeutet wörtlich übersetzt Faser-Muskel-Schmerz.

Die Patienten haben oft eine lange Leidensgeschichte hinter sich, bevor sie die richtige Diagnose erhalten. Das Problem: Die Fibromyalgie ist ein komplexes und schwer durchschaubares Krankheitsbild, das zusätzlich von anderen Beschwerden wie Müdigkeit und Erschöpfung, nicht erholsamem Schlaf und Schwellungsgefühlen begleitet wird (sogenannte Kernsymptome; genaueres erfahren Sie im Kapitel Symptome).

Da das Beschwerdebild durch das Zusammentreffen verschiedener Symptome definiert wird, sprechen Mediziner vom Fibromyalgie-Syndrom (FMS).

Der Referent Arthur Bruno Hodapp ist Hypnotherapeut und 1. Vorsitzender des Fibromyalgie Selbsthilfeverbandes BW e.V.

Schmerzen am Bewegungsapparat natürlich ohne Medikamente behandeln

Datum: 04.10.2017, Zeit: 18:00 Uhr, Ort: Steubenhof Hotel, Steubenstraße 66, 68199 Mannheim.

Schmerzen, egal welcher Ursache, ob Rücken-, Knie- oder andere Gelenkschmerzen haben in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Schuld daran sind meist unsere Lebensgewohnheiten: Wir sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig. Daraus resultieren schnell zu hohe muskuläre und fasziale Spannungen, die unser Gehirn veranlassen, einen sogenannten Alarmschmerz zu "schalten".

Oftmals scheint eine Operation mit all ihren Risiken der einzige Ausweg aus dem Schmerzdilemma zu sein.

Eine fast schon revolutionär einfache Heilmethode ist in den letzten Jahren stark auf dem Vormarsch und macht immer mehr Betroffenen Hoffnung auf Linderung oder gar Heilung Ihrer Beschwerden. Informieren Sie sich, wie Sie auf natürlichem Wege, ganz ohne Medikamente oder Operationen, Ihre Schmerzen in den Griff bekommen können, überraschend schnell und dauerhaft, und das bei über 90% der heute bekannten Schmerzen am Bewegungsapparat! In Kombination mit Methoden wie Ohrakupunktur und/ oder Hypnose gelingt auch in schwierigen Fällen oftmals eine Linderung oder sogar vollständige Beseitigung der Schmerzen.    

Referenten:  HP Martin Reisenbüchler
Therapiezentrum für Naturheilkunde

Schmerz lass nach! Therapiemöglichkeiten am Beispiel der Fibromyalgie

Datum: 10.10.2016; Zeit: 18:00 Uhr; Ort: Steubenhofhotel, Steubenstraße 66; 68199 Mannheim

Was ist eine Fibromyalgie?

Manche Menschen haben immer wieder Muskel- und Gelenkschmerzen an mehreren Stellen im Körper. Halten die Beschwerden länger als drei Monate an und hat der Arzt andere Krankheiten ausgeschlossen, kann es sich um eine Fibromyalgie handeln. Der Begriff bedeutet wörtlich übersetzt Faser-Muskel-Schmerz.

Die Patienten haben oft eine lange Leidensgeschichte hinter sich, bevor sie die richtige Diagnose erhalten. Das Problem: Die Fibromyalgie ist ein komplexes und schwer durchschaubares Krankheitsbild, das zusätzlich von anderen Beschwerden wie Müdigkeit und Erschöpfung, nicht erholsamem Schlaf und Schwellungsgefühlen begleitet wird (sogenannte Kernsymptome; genaueres erfahren Sie im Kapitel Symptome).

Da das Beschwerdebild durch das Zusammentreffen verschiedener Symptome definiert wird, sprechen Mediziner vom Fibromyalgie-Syndrom (FMS).

Der Referent Arthur Bruno Hodapp ist Hypnotherapeut und 1. Vorsitzender des Fibromyalgie Selbsthilfeverbandes BW e.V.

Rückenschmerzen, Ischialgie, Bandscheibenprobleme- Schmerzlinderung ohne OP und Medikamente

Datum: 11.10.2016; Zeit: 19:30Uhr; Ort: Steubenhofhotel, Steubenstraße 66; 68199 Mannheim

Mit Hilfe einer speziellen Behandlungsmethode können auch langjährige Schmerzzuständeerheblich gemildert und sogar ganz beseitigt werden.

Referent Martin Reisenbüchler, Heilpraktiker

Augenerkrankungen - was haben sie mit den Zähnen zu tun

Datum: 12.11.2016; Zeit: 19:30Uhr; Ort: Steubenhofhotel, Steubenstraße 66; 68199 Mannheim

Sehstörungen werden immer häufiger und können begleitend zu einer augenärztlichen Kontrolle mit natürlichen Substanzen aufgehalten oder verbessert werden. Allergien von Zahnmaterialien und Nahrungsmitteln erzeugen körperlichen Stress und haben dadurch Wirkung auf den gesamten Körper, das seelische Befinden und natürlich auch auf die Versorgung der Augen. Was beeinflusst meine Augen? Welche Zähne haben Einfluss auf meine Augen? Was kann ich vorbeugend tun, auch wenn meine Augen bereits erkrankt sind. Die Referentin Frau HP Carola D'Mexis klärt über Zusammenhänge von Zähnen und Organen auf und spricht über ganzheitliche Therapien und hilfreiche Substanzen für das Auge.

Referentin Carola D`Mexis, Heilpraktikerin

Therapiezentrum für Naturheilkunde, MA-Neckarau Tel: 0621-857656

"Körperliche und psychische Beschwerden durch Zahnmaterialien und Umweltschadstoffe"

Datum: 15.06.2016, Zeit: 18:00 Uhr, Ort: Mult Apotheke, Multzenrum Berlinerplatz, Weinheim, Bitte telefonisch anmelden unter 06201-181208

Allergien werden heutzutage wegen der Häufigkeit ihres Auftretens und ihrer ho­hen sozioökonomischen Bedeutung für die Betroffenen und das Gesundheits­system zu Recht als „Volkskrankheit“ be­zeichnet (Bundesgesundheitsblatt 2013). Allgemein wird die Zunah­me der Allergiehäufigkeit von 3% jährlich und insgesamt 28,7%, also jedem 3 - 4 Patientenin Deutschland mit verschiedenen Aspekten unseres „westlichen Lebensstils“ in Verbindung gebracht.

Bei ca. 70% der chronischen Erkrankungen sind Umweltgifte und Zahnmaterialien beteiligt. Frau Carola D’Mexis, Autorin und bekannt durch die Medien, kommt selbst aus der Zahnmedizin und erkannte als Gründerin des „Zentrums für Zahnmaterialtestung“ in Mannheim  sehr bald, dass Zahnmaterialien für jeden Patienten separat ausgetestet werden sollten, da jeder Organismus eine eigene Reaktion auf die unterschiedlichen Metalle und Kunststoffe aufweist. Jeder Mensch ernährt sich anders, hat ein anderes genetisches Erbe und dadurch eine andere Entgiftungskapazität. Dadurch erklärt sich die stark differenzierte Reaktion eines jeden Menschen auf seine Umwelt und die ihn umgebenden Stoffe. Zahnmaterialien können verschiedenste Reaktionen auslösen:

  • Lernen Sie Vergiftungssymptome erkennen
  • Erfahren Sie alles über die neuesten wiss. Zahnmaterial - Allergie- und Unverträglichkeitstests
  • Welche Rolle spielt die Ernährung?
  • Welche natürlichen Ausleitverfahren gibt es?

Buchbesprechung am Ende  des Vortrags.

Referenten:  HP Carola D`Mexis 
Therapiezentrum für Naturheilkunde

"Unklare Schmerzen- Diagnose und Therapie von Fibromyalgie und Arthrose"

Datum: 24.02.2016, Zeit: 18:00 Uhr, Ort: Mult Apotheke, Multzenrum Berlinerplatz, Weinheim, Bitte telefonisch anmelden unter 06201-181208

Es werden Diagnosemöglichkeiten und Therapieansätze aufgezeigt.

  • Ist es Fibromyalgie? 
  • Wie kann ich erkennen ob es Fibromyalgie ist oder eine andere Erkrankung.
  • Was bedeuten die Erkrankungen für die Familie und den Arbeitgeber.

Es können Fragen an den 1. Vorsitzenden des Fibromyalgie Selbsthilfeverband BW Herrn Arthur Bruno Hodapp gestellt werden.

Referentin: HP Carola D`Mexis

Therapiezentrum für Naturheilkunde

"Zahnmaterialien- Ihre Wirkung auf Körper, Kopf und Psyche"

Datum: 16.03.2016, Zeit: 18:30 Uhr, Ort Centrum Obermühle, Hans- Böckler- Str. 65, 67454 Haßloch, Unkostenbeitrag 20€, Anmeldung unter 06324-4848

Allergien werden heutzutage wegen der Häufigkeit ihres Auftretens und ihrer ho­hen sozioökonomischen Bedeutung für die Betroffenen und das Gesundheits­system zu Recht als „Volkskrankheit“ be­zeichnet (Bundesgesundheitsblatt 2013). Allgemein wird die Zunah­me der Allergiehäufigkeit von 3% jährlich und insgesamt 28,7%, also jedem 3 - 4 Patientenin Deutschland mit verschiedenen Aspekten unseres „westlichen Lebensstils“ in Verbindung gebracht.

Bei ca. 70% der chronischen Erkrankungen sind Umweltgifte und Zahnmaterialien beteiligt. Frau Carola D’Mexis, Autorin und bekannt durch die Medien, kommt selbst aus der Zahnmedizin und erkannte als Gründerin des „Zentrums für Zahnmaterialtestung“ in Mannheim  sehr bald, dass Zahnmaterialien für jeden Patienten separat ausgetestet werden sollten, da jeder Organismus eine eigene Reaktion auf die unterschiedlichen Metalle und Kunststoffe aufweist. Jeder Mensch ernährt sich anders, hat ein anderes genetisches Erbe und dadurch eine andere Entgiftungskapazität. Dadurch erklärt sich die stark differenzierte Reaktion eines jeden Menschen auf seine Umwelt und die ihn umgebenden Stoffe. Zahnmaterialien können verschiedenste Reaktionen auslösen:

  • Lernen Sie Vergiftungssymptome erkennen
  • Erfahren Sie alles über die neuesten wiss. Zahnmaterial - Allergie- und Unverträglichkeitstests
  • Welche Rolle spielt die Ernährung?
  • Welche natürlichen Ausleitverfahren gibt es?

Referenten:  HP Carola D`Mexis 
Therapiezentrum für Naturheilkunde

"Zahnmaterial/ Implantate und Endoprothesenmaterial- ihre Wirkung auf körper-Kopf und Psyche"

Datum: 12.10.2015;, Zeit 18:00 Uhr, Ort: Steubenhofhotel, Steubenstraße, 68199 Mannheim

Allergien werden heutzutage wegen der Häufigkeit ihres Auftretens und ihrer ho­hen sozioökonomischen Bedeutung für die Betroffenen und das Gesundheits­system zu Recht als „Volkskrankheit“ be­zeichnet (Bundesgesundheitsblatt 2013). Allgemein wird die Zunah­me der Allergiehäufigkeit von 3% jährlich und insgesamt 28,7%, also jedem 3 - 4 Patientenin Deutschland mit verschiedenen Aspekten unseres „westlichen Lebensstils“ in Verbindung gebracht.

Bei ca. 70% der chronischen Erkrankungen sind Umweltgifte und Zahnmaterialien beteiligt. Frau Carola D’Mexis, Autorin und bekannt durch die Medien, kommt selbst aus der Zahnmedizin und erkannte als Gründerin des „Zentrums für Zahnmaterialtestung“ in Mannheim  sehr bald, dass Zahnmaterialien für jeden Patienten separat ausgetestet werden sollten, da jeder Organismus eine eigene Reaktion auf die unterschiedlichen Metalle und Kunststoffe aufweist. Jeder Mensch ernährt sich anders, hat ein anderes genetisches Erbe und dadurch eine andere Entgiftungskapazität. Dadurch erklärt sich die stark differenzierte Reaktion eines jeden Menschen auf seine Umwelt und die ihn umgebenden Stoffe. Zahnmaterialien können verschiedenste Reaktionen auslösen:

  • Lernen Sie Vergiftungssymptome erkennen
  • Erfahren Sie alles über die neuesten wiss. Zahnmaterial - Allergie- und Unverträglichkeitstests
  • Welche Rolle spielt die Ernährung?
  • Welche natürlichen Ausleitverfahren gibt es?

Buchbesprechung am Ende  des Vortrags.

Referenten:  HP Carola D`Mexis 
Therapiezentrum für Naturheilkunde

0621 . 857 656
Vereinbaren Sie einen Termin0621 . 857 656
Unsere AdressdatenTherapiezentrum für NaturheilkundeFriedhofstr. 568199 Mannheim
SprechzeitenTherapiezentrum für NaturheilkundeMontag - Freitag: 09.00 - 12.00 UhrDienstag / Donnerstag: 14.00 - 18.00 UhrTermine auch nach persönlicher Vereinbarung,
auf Wunsch auch häusliche Versorgung.
Zum Seitenanfang